Peter Griffin wäre wohl der kompetenteste Präsident, den sich die USA wünschen kann – leider stellt er sich nicht zur Verfügung. Der «Family Guy» Schöpfer Seth MacFarlane, hat aber zumindest mit dieser Parodie des «Locker Room Videos» kurz und einfach aufgezeigt, dass die sexistischen Äusserungen von Trump kein normales Gerede in der Umkleidekabine ist.

Auf die Aussagen von Trump antwortet Peter: «Whoa, Whoa, Whoa, dass ist kein normales Garderoben-Gespräch. Ich dachte eher an etwas wie: Gut gespielt, schöner Pass.» Besser kann man es eigentlich nicht zusammenfassen.

Danach machen sich die Witzbolde noch über das Twitter-Verhalten und die Tic Tacs von Trump lustig, erklären das Peter eigentlich Uber erfunden hat und können sich auch eine kleine Anspielung auf die kleinen Finger des Präsidentschaftsanwärters nicht verkneifen.

   (giphy)

Das Original-Video, welches die «Washington Post» veröffentlichte, wurde im Jahr 2005 aufgenommen. Es war der Tiefpunkt in einem von Skandalen überschatteten Wahlkampf. Die Chancen für Trump noch ins Weisse Haus zu ziehen, sind nach der Veröffentlichung beträchtlich gesunken.