Die Gebete vieler Smartphone-Nutzer wurden einmal mehr erhört. Das Unicode-Konsortium, eine Organisation, die Schriftzeichen und Symbole für alle Betriebssysteme standardisiert, ist bereit, 74 neue Emojis in sein Repertoire aufzunehmen. Darunter der «Facepalm», ein Begriff, der die Hand-vors-Gesicht-Geste beschreibt, um verschiedene Gefühle - meist die Fassungslosigkeit über Dummheit anderer - zum Ausdruck zu bringen. Im Internet wird dafür meist ein Meme von Captain Jean-Luc Picard aus «Star Trek: The Next Generation» verwendet.

Lügner haben lange Nasen

Eine Auswahl von weiteren coolen Emojis, auf die du dich ebenfalls freuen darfst: Das Selfie, gekreuzte Finger, der Handshake, die schwangere Frau oder auch das Lügengesicht, das an Pinocchio angelehnt ist. Welche der akzeptierten Symbole Apple und Android für ihre jeweiligen Geräte umsetzt, wird beim Update auf Unicode 9.0, das voraussichtlich im Juni 2016 erfolgt, entschieden. Eine Übersicht über alle geplanten Emojis findest du hier.