Schöner Parkettboden, moderne Küche: Gerade sucht eine Wohnung in Wollishofen einen neuen Mieter. Das Angebot klingt verlockend. Das Appartement ist 30 m² gross und liegt «in einem gepflegten Jugendstilhaus», heisst es in der Anzeige. Dazu wurde die Wohnung erst vor zwei Jahren saniert. 

Um die 1½-Zimmer schmackhaft zu machen, zeigen einige Bilder die Wohnung. Beim Durchklicken hinterlässt die Küche beziehungsweise das Badezimmer ein paar Fragen.

Denn: Direkt neben der Küchenzelle befindet sich die Dusche und die Toilette. Aber nicht in einem Extra-Raum, sondern allein durch durchsichtige Scheiben getrennt.

Heisst: Nichts bleibt in dieser Wohnung unbemerkt. Besonders bei Besuch dürften die kleinen und grossen Geschäfte zur Herausforderung werden.

Selber für Sichtschutz sorgen

Grund für das transparente Bad: Für Wände sei der Raum zu klein. Das sagt der Vermieter auf Anfrage. Ausserdem sei das modern. «Wer möchte, kann auch gerne für genügend Sichtschutz sorgen», meint der Vermieter zu BLICK.

Ein Geruchsproblem würde es übrigens nicht geben. Dafür sei gesorgt. Und wer die Wohnung nicht haben wolle, müsste sie auch nicht nehmen. (jmh)