1. Taryn Manning (Orange Is the New Black)

   (Lionsgate Television, Getty Images)


Im Netflix-Serienhit «Orange Is the New Black» verkörpert sie die ehemalige Drogensüchtige und eine sehr gläubige Christin Tiffany Pennsatucky Doggett. Mit ihren stark ungepflegten Zähnen und ihren zerzausten Haaren gehört sie nicht gerade zu den Schönheiten im Gefängnis. Ist sie mal nicht am Set, kann Taryn Manning (36) ein richtiger Hingucker sein.

2. Anne Hathaway (Plötzlich Prinzessin)

   (Walt Disney Pictures, imago/UPI Photo)


Im Film aus dem Jahre 2001 spielt sie das junge Mädchen Mia Thermopolis, das sich am liebsten verstecken möchte. Denn mit ihren krausen Haaren, ihren dicken Augenbrauen und mit ihrer Nerd-Brille ist sie nicht gerade eine Schönheit und auch nicht besonders beliebt. Zum Glück verwandelt sie sich im Laufe des Films zu einer hübschen Prinzessin. Jeder, der Anne Hathaway kennt, weiss, wie hübsch die 32-Jährige ist.

3. Charlize Theron (Monster)

   (Media 8 Entertainment, REUTERS)


Im echten Leben eine wunderschöne Südafrikanerin, spielte sie im Film «Monster» aus dem Jahre 2004 eine kaltblütige Serien-Killerin. Durch ihre geniale Darstellung der Mörderin Aileen Wuornos, die keineswegs mit Schönheit gesegnet ist, gewann sie den Oskar als beste Hauptdarstellerin. Der Film basiert auf einer echten Begebenheit.

4. Elisabeth Moss (Durchgeknallt)

   (3 Arts Entertainment, Getty Images)


In «Durchgeknallt» (1999) spielt Elisabeth Moss (33) den Charakter «Polly Clark». Die Frau kämpft mit einer starken Verbrennung in der Hälfte des Gesichts und wird im Film auch immer wieder nur die «Fackel» genannt. In der Realität ist Moss eine wunderschöne Dame.

5. Rooney Mara (Verblendung)

   (Columbia Pictures, Getty Images)


Für den Film «Verblendung» (2011) und ihre Figur Lisbeth Salander veränderte Rooney Mara (30) ihr Aussehen komplett. Doch hinter der Kamera sieht die Amerikanerin ganz anders aus - und gefällt uns auch besser.

6. Emma Thompson (Eine zauberhafte Nanny)

   (Universal Pictures, WireImage)


Emma Thompson (56) stellte im Film «Eine zauberhafte Nanny» die Nanny McPhee dar. Mit ihrem hervorstehenden Zahn, der riesigen Nase und der zusammengewachsenen Augenbraue machte sich Thompson zum Liebling der Zuschauer. Im echten Leben ist sie eine bildhübsche Frau.

7. Naomi Grossman (American Horror Story)

   (zvg, Getty Images)


Dies war wohl die verrückteste Verwandlung in ihrer Karriere als Schauspielerin. Für die Rolle als Pepper in der Serie «American Horror Story» liess sie sich eine Glatze rasieren und war stundenlang unter der Maske. Abseits der Kamera ist sie gar nicht mit ihrer Figur zu vergleichen.