In New York wurden gestern die MTV Video Music Awards vergeben. Auf dem roten Teppich vor der Radio City Music Hall jagte ein Hingucker den nächsten, denn Stars wie Rita Ora (27) oder Nicki Minaj (35) zeigten sich in besonders kreativen Looks – so mancher Promi griff bei seiner Outfit-Wahl daneben. Klarer Trend auf dem Teppich: nackte Haut und viel Glitzer!

Amber Rose kam im Teufelinnen-Outfit

Reality-Star Blac Chyna (30) zeigte ihre Kurven stolz im violetten Kettenhemd. Rap-Star Nicki Minaj schritt im Bodysuit und einem transparenten Tüll-Rock über den Teppich, in dem sie ihr Füdli präsentierte. Auch Rita Ora setzte auf den Durchsichtig-Look: Die Sängerin trug ein transparentes, schwarzes Kleid, dessen Muster nur das Nötigste verdeckte.

Eines der auffälligsten Outfits trug Glamour-Model und Aktivistin Amber Rose (34). Sie zeigte sich im knallroten Teufelinnen-Outfit und trug ein Latex-Kostüm. Reality-Sternchen Sky («Black Ink Crew») zeigte den Fotografen stolz ihre mit Glitzersteinchen beklebte Brustwarze. Auch der Seitenscheidel feierte sein Comeback: Topmodel Karlie Kloss (26), Schauspielerin Olivia Munn (38), Rapperin Cardi B (25) oder Sängerin Ashanti (37) erschienen mit XL-Beinschlitz.

Logic protestierte gegen Trumps Einwanderungspolitik

Skandale gab es dieses Jahr bei den VMA kaum. Für einen Gänsehaut-Moment sorgte Rapper Logic (28), der mit seiner Performance eine starke politische Botschaft sendete. Er trat mit Migranten und deren Kindern auf, die T-Shirts mit der Aufschrift «We Are All Human Beings» (dt. Wir sind alle Menschen) trugen. Der «One Day»-Star protestierte mit dem Auftritt gegen Donald Trumps (72) Einwanderungspolitik, mit der der US-Präsident ganze Familien auseinanderreisst.

Jennifer Lopez (49) erhielt mit dem Michael Jackson Video Vanguard Award einen Ehrenpreis und bedankte sich emotional für die Auszeichnung. «Meine Karriere war eine unglaubliche Reise. Ich hatte die wildesten Träume und habe dann zugesehen, wie sie wahr geworden sind», so die Diva. «Das ist wirklich eine wahnsinnige Ehre für mich.» (kad)