Justin Bieber (24) macht Nägel mit Köpfen: Vor einem Monat erst hat er die Verlobung mit Hailey Baldwin (21) bekannt gegeben, nun hat er für sie beide auch gleich ein Haus gekauft. Satte fünf Millionen Dollar hat der Superstar für das Anwesen hingeblättert. Mit einer Fläche von 40 Hektaren ist das Grundstück fast so gross ist wie der Vatikan.

Die Hochzeitspläne scheinen bei Bieber Heimweh geweckt zu haben: Nur eine Stunde Autofahrt ist das neue Eigenheim am Puslinch-See von seinem Heimatort Stratford in Ontario, Kanada, entfernt. Das Grundstück verfügt aber nicht nur über direkten Seezugang, sondern beherbergt auch eine private Pferderennbahn inklusive mehrerer Stallungen.

Vier Schlafzimmer, sechs Bäder, Heimkino, Fitnessstudio und Bootshaus

Die Luxusvilla selbst ist 836 Quadratmeter gross und hat vier Schlafzimmer und sechs Bäder. Ein Heimkino, ein eigenes Fitnessstudio, ein Pool, ein Bootshaus, drei Garagen und ein zweistöckiger Weinkeller gehören ebenfalls mit dazu.

Ob Baldwin und Bieber das Haus als Sommerresidenz nutzen werden oder von ihrem aktuellen Wohnort – Los Angeles – definitiv aufs Land ziehen wollen, ist noch nicht bekannt. Platz für eine Familie hätte es im neuen Liebesnest allemal genug.