Bei neun Kindern kann man schon einmal den Überblick verlieren. Oder steckt Roberto Carlos tatsächlich in finanziellen Schwierigkeiten?

Das gibt der ehemalige Real-Star gemäss dem Internetportal «UOL Esporte» auf jeden Fall als Grund für fehlende Unterhaltszahlungen für eines seiner Kinder an. Für das aussereheliche Kind soll Roberto Carlos 18'700 Franken noch nicht bezahlt haben.

Weil die brasilianische Fussball-Legende den Betrag offenbar nicht stemmen kann, soll Carlos um Ratenzahlungen gebeten haben. Die zuständige Richterin lehnte ab, verknurrte den Ex-Real-Star zu einer dreimonatigen Haftstrafe. Zu umgehen ist diese nur, falls der 44-Jährige den Betrag doch noch überweist.

Roberto Carlos – momentan als Klubbotschafter für Real Madrid tätig – ist Vater von insgesamt neun Kindern. Zwei davon hat er mit seiner momentanen Ehefrau, drei Kinder stammen aus erster Ehe und deren vier aus ausserehelichen Beziehungen. (klu)