Hinter Céline Dion (50) liegen die schlimmsten Jahre ihres Lebens. 2016 verlor ihr Ehemann René Angelil (†73) den Kampf gegen den Krebs, nur zwei Tage später verstarb auch Célines Bruder im Alter von nur 59 Jahren. Doch nach über zweieinhalb Jahren scheint die gefeierte Sängerin nun langsam ihren Weg aus der Trauerphase gefunden zu haben. 

Was ist dran an den Dating-Gerüchten?

Das amerikanische «OK! Magazine» will von einem Insider wissen, dass Céline Dion und Russell Crowe (54) sich immer wieder sehen würden. «Die beiden treffen sich seit ein paar Wochen, und auch wenn es noch sehr frisch ist, ist es, als würden sie sich schon ihr Leben lang kennen», verrät der Insider. Die beiden sollen eine enge Verbindung haben und sich gegenseitig Halt geben.

Ihre angebliche Beziehung festigt laut der Quelle des Magazins auch, dass beide Kinder haben und beide Musik lieben. Russell Crowe hat zwei Kinder im Teenager-Alter, die aus seiner geschiedenen Ehe mit Danielle Spencer stammen. Céline hat mit ihrem verstorbenen Mann drei Söhne: René-Charles Angelil (17) und die Zwillinge Eddy und Nelson Angelil (7).

Doch hat Céline Dion ihr Herz wirklich frei nach dem Motto «my heart will go on» weiterziehen lassen? Einer ihrer Sprecher will davon nichts wissen. Er dementierte gegenüber der Seite «HollywoodLife.com» die angebliche Beziehung. Doch was nicht ist, kann ja noch werden. (euc)