Für Sarah Lombardi (25) und ihren Freund Roberto sind es die ersten längeren gemeinsamen Ferien. Am Samstag ging es für das Pärchen nach Griechenland – für entspannte Tage auf der Insel Kos. Mit dabei: Sarahs Sohn Alessio (3), der aus der noch nicht geschiedenen Ehe mit Pietro Lombardi (26) stammt. «Wir geniessen diese Zeit zu dritt. Es klappt super – in jeder Beziehung», so die Sängerin zu «Bild».

Dennoch: Auf die Frage, ob die Ferien auch eine Bewährungsprobe seien, antwortet die ehemalige «DSDS»-Teilnehmerin ehrlich: «Auf jeden Fall. Wir sehen uns ja sonst nur am Wochenende, wenn überhaupt. Ich habe das immer vermisst, diese gemeinsame Zeit mit Roberto – auch über diese paar Tage hinaus, die wir nur haben. Wenn wir uns nicht sehen, warten wir dann immer sehnsüchtig auf diese Tage», plaudert sie aus dem Nähkästchen. 

«Roberto ist mein Herzensmensch»

Obwohl das junge Paar noch nicht zusammengezogen ist – Sarah wohnt in Köln, Roberto in Berlin –, sind sich die beiden sicher, eine gemeinsame Zukunft zu haben. «Wir haben eine ernsthafte Beziehung. Ich bin immer sehr vorsichtig, und ich gehe es wirklich langsam an. Aber Roberto hat alles für mich, was mir wichtig ist», so die 25-Jährige.

Und die Lombardi-Ex kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: «Wir können über alles reden. Wir lachen zusammen. Wir haben dieselben Werte. Und lieben uns so, wie wir sind! Roberto ist mein Herzensmensch.» Und: Sie denkt sogar über ein zweites Kind nach – mit ihrem Roberto. (euc)