1. Kennst du schon die verrückteste Volksabfahrt der Schweiz?

   (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

2. Auf der Belalp im Wallis findet jedes Jahr die Belalp-Hexenabfahrt statt.

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

3. Dabei wird nicht nur der schnellste Skifahrer und die schnellste Skifahrerin gekürt, ...

   (Facebook / Belalp Hexe)

4. ...sondern auch unter anderem die besten Kostüme.

   (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

5. Die traditionelle Abfahrtsroute ist 12 Kilometer lang und überwindet 1800 Höhenmeter. Der Start liegt auf 3112 Meter.

Ob in diesem Jahr die traditionelle Strecke befahren werden kann, ist wegen der aktuellen Schneeverhältnisse noch nicht klar.

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

6. Der Ursprung geht auf eine alte Sage zurück. Einst...

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

7. ... soll auf der Belalp eine Hexe ihr Unwesen getrieben haben. Deshalb ...

   (KEYSTONE/Maxime Schmid)

8. ... finden nun zahlreiche andere Hexen eine Woche im Jahr auf die Belalp zurück.

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

9. Der Anlass hat Tradition! Seit...

   (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

10. ... 1983 findet das Rennen statt.

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

11. Neben der grossen Abfahrt gibt es auch das Mini-Maxi-Rennen, in der ein Kind mit einem Elternteil um den Titel fährt.

   (Faceobok / Belalp Hexe)

12. Natürlich wird am Anlass auch für den nötigen Hexentrunk gesorgt.

   (KEYSTONE/Andree-Noelle Pot)

13. So ist es kein Wunder, dass gewisse Hexen nur mit Mühe den Weg ins Tal finden.

   (KEYSTONE/Olivier Maire)

14. Über 1300 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr für die Hexenabfahrt an diesem Samstag schon angemeldet.

   (Getty Images )

15. Auch fürs nächtliche Programm ist gesorgt: Zwei «Witches Nights» laden zum feiern ein. Dieses Jahr wird Florian Ast im Festzelt auftreten.

   (Facebook / Belalp Hexe )

Hier kann man sich noch bis Freitag, 14. Januar, fürs Rennen anmelden.